AMPCOLOY® 89 Stranggepresst

Nominale chemische Zusammensetzung:

Kobalt(Co)Max 0.3%Extruded and Dawn
Beryllium(Be)0.4%
Nickel(Ni)1.8%
SonstigeMax. 0.4%
Kupfer(Cu)Rest

Anwendung

Die Anwendungen sind im Allgemeinen die gleichen wie beim AMPCOLOY® 95.Die Klassifizierung beider Legierungen ist identisch. AMPCOLOY® 89 wird immer dann verwendet, wenn die Anforderungen an die elektrische und/oder thermische Leitfähigkeit höher sind. Die häufigsten Anwendungen sind Schweißrollen, Backen für das Stumpfschweißen, Druckgusskolben und Anwendungen bei thermischen Problemen im Kunststoffformenbau.

Warnung

Die Legierung enthält 0,4 % Beryllium. Bei der Verarbeitung sollten Stäube, Dämpfe und Rauchentwicklung vermieden werden (z.B.: trockenes Schleifen, Polieren und Schweißen). Es muss sichergestellt werden, dass Dämpfe oder Stäube nicht eingeatmet werden, und das Haut- und Augenkontakt damit vermieden wird. Übliches Zerspanen durch Drehen oder Fräsen unter Verwendung von Kühlschmierstoffen ist im Regelfall unkritisch.

Entsprechende Industrien

n/a

Entsprechende Anwendungen

Widerstandschweißen

Dokumente download