HOCHLEITFÄHIGE KUPFERLEGIERUNGEN

AMPCOLOY® 83 STRANGGEPRESST

Nominale chemische Zusammensetzung

2.5%
Kobalt + Nickel
(Co + Ni)
0.5%
Beryllium
(Be)
Max.
0.5%
Sonstige
Rest
Kupfer
(Cu)

ANWENDUNGEN

Die Anwendungen sind generell vergleichbar denen für welche AMPCOLOY® 95 eingesetzt werden kann. Trotz gleicher Klassifizierung wird AMPCOLOY® 88 insbesondere bei höheren mechanischen Anforderungen eingesetzt.

AMPCOLOY® 88 wird aufgrund der hohen Anlassbeständigkeit und Verschleißbeständigkeit bei guter elektrischer Leitfähigkeit für Punkt- und Buckelschweißen von korrosions- und säurebeständigen Edelstählen, wärmebeständigen Edelstählen, Monel-Metallen und einigen Nickellegierungen verwendet. Für stromführende Teile wie Kontaktringe, Wellen und Elektrodenhalter wird AMPCOLOY® 88 dann eingesetzt, wenn erhöhte Verschleißfestigkeit gefordert wird.

WARNUNG

Die Legierung enthält 0,5 % Beryllium. Bei der Verarbeitung sollten Stäube, Dämpfe und Rauchentwicklung vermieden werden (z.B.: trockenes Schleifen, Polieren und Schweißen). Es muss sichergestellt werden, dass Dämpfe oder Stäube nicht eingeatmet werden, und das Haut- und Augenkontakt damit vermieden wird. Übliches Zerspanen durch Drehen oder Fräsen unter Verwendung von Kühlschmierstoffen ist im Regelfall unkritisch.

ENTSPRECHENDE INDUSTRIE

DOKUMENTE DOWNLOAD